Mich einkaufen

Solo-Dienstleister und große Aufträge

Als freiberuflicher Dienstleister ist es eigentlich mein Traum, meine Zeit fair in möglichst kleinen Brocken auf mehrere Kunden verteilen zu können. Das IT-Projektgeschäft läuft da ein wenig anders, so dass ich mich zusammen mit meinen Kunden um einen Kompromiss bemühen muss.

Vollzeit?

Vollzeit

Grundsätzlich nehme ich Aufträge, die mich für vier oder mehr Tage in der Woche beanspruchen, nicht besonders gerne an. Sie möchten mich trotzdem Vollzeit haben? Überzeugen Sie mich! Wenn Sie mir aber einen besonderen Gefallen tun wollen, kaufen Sie mich für zwei Tage in der Woche ein. Dann habe ich nämlich auch noch Zeit für weitere, parallel auszuführende Aufträge und für die regelmäßige Teilnahme an Konferenzen und Kongressen.

Und selbst dann, wenn Sie mich (z.B. aus Personalmangel) für die konkrete Ausführung von Tätigkeiten einkaufen, treibe ich mit meinem Durchblick und den vielen Jahren an Erfahrung Ihr Projekt vielleicht in drei Tagen pro Woche besser voran als ein Junior-Level Consultant in fünf.

Enabling!

Brücke bauen

Als Dienstleister möchte ich Sie in die Lage versetzen, ihre Aufgaben im IT-Betrieb aus eigener Kraft zu erledigen. Dabei sehe ich mich primär als derjenige, der Lern- und Umsetzungsprozesse in Bewegung bringt und dann, wenn die Sache erst mal rollt, nur noch dann eingreift, wenn es an gewissen Stellen hakt oder neu vermitteltes Wissen gefestigt werden muss.

Remote!

Weit weg!

Haben Sie wenig Platz in Ihren Räumen und reicht es Ihnen, wenn ich nur einen gewissen Anteil der Dienstleistungen bei Ihnen vor Ort erbringe? Gerne! Flexible Arbeit aus der Ferne ist nicht selten konzentrierter und zielführender als eine aufwendige Anreise und ein Großraumbüro. Kommunikation im und außerhalb des Teams ist wichtig, aber mein Auftrag wird sich ja sicher nicht nur auf die Kommunikation beschränken.

Freiheiten?

Als alleine arbeitender Freiberufler ohne ein ständig besetztes Büro im Rücken brauche ich bezüglich der Auswahl meiner Arbeitszeiten, der Art und Weise meiner Arbeit und meines Arbeitsorts gewisse Freiheiten. Insbesondere möchte ich gerne lange (ggf. auch mehr als zehn Stunden) pro Tag arbeiten dürfen und dies auch als reguläre Arbeitszeiten abrechnen können.

Eigenes

Als selbständiger Dienstleister arbeite ich grundsätzlich mit meinen eigenen Arbeitsmitteln und außerhalb Ihrer Abteilungs- und Teamstrukturen.

Kommerzielles

Ein fairer Preis für kurze Tätigkeiten

Angebot

Das ist ein schwieriges Thema. Bei kleinen Aufträgen von einem halben Tag oder weniger ist der Aufwand für die vertragliche Einigung, Bedarfsfeststellung und die kaufmännische Abwicklung auf die einzelne Arbeitsstunde gerechnet viel höher als bei einem Auftrag, der mich über ein Jahr drei Tage in der Woche beschäftigt. Das muss ich bei meiner Preisfindung berücksichtigen, um Sie und meine anderen Kunden ungeachtet vom Auftragsumfang gerecht zu behandeln.

Für kleine, spontane Aufträge, für die ich jeden Tag erneut kalkulieren und anbieten muss, berechne ich aktuell einen Stundensatz von EUR 118,75 zuzüglich Umsatzsteuer und Spesen.

Ein ebenso fairer Preis für langfristige Zusammenarbeit

Kalkulation

Größere Aufträge kalkuliere ich anders als kleine Aufträge. Wenn Sie bereit sind, einen größeren Brocken meiner Arbeit auf einmal einzukaufen und mir damit Kalkulationssicherheit zu geben, komme ich Ihnen selbstverständlich preislich entgegen und kalkuliere einen für Sie attraktiveren Stundensatz. Um einen fairen All-In-Tagessatz unter Berücksichtigung aller Spesen anbieten zu können, muss ich vorab wissen, wie groß der Auftrag nach ihrer Einschätzung ist, und wo genau (Straßenadresse) mein Einsatzort an Vor-Ort-Tagen ist. Ich reise bevorzugt auf der Schiene und bin preislich beweglicher, wenn der Einsatzort schnell mit dem Zug erreichbar ist. Dabei kalkuliere ich stets “normale” Hotelkosten und gehe davon aus, dass wir für die Zeiten, in denen die Hotels am Einsatzort wegen Messe oder sonstiger Großveranstaltungen ein Vielfaches ihres normalen Preises verlangen, eine Lösung finden, die beispielsweise aus einem höheren Tagessatz oder mehr Remote-Arbeit bestehen könnte.

Meine preisliche Flexibilität steigt weiter, je höher der Anteil der Leistungen ist, die ich aus meine eigenen Büroräumen remote erbringen kann.

Sie sehen schon: An dieser Stelle einen fairen Preis für ein langfristiges Projekt zu nennen, ist kaum realistisch. Sprechen Sie mit mir, und ich sehe dann wie sehr ich Ihnen entgegenkommen kann.

Ein Wort an Agenturen und Reseller

Wenn Sie eine Agentur sind oder mich (z.B. als IT-Systemhaus) bei einem ihrer Kunden einsetzen wollen, finden Sie hier weitere, für Sie wichtige Informationen.

Zur Gesellschaftsform

Aufgrund der Ausübung einer selbstständigen Tätigkeit bin ich als Angehöriger der Freien Berufe Unternehmer im Sinne von § 2 Abs. 1 Satz 1 UStG und selbständig im Sinne von § 18 (1) 1 EStG. Meine Tätigkeit unterliegt der Regelbesteuerung gemäß den §§ 16 - 18 UStG.

Was, keine GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)?

Aus dem Namen incluesion soll in einer Zukunft mal eine “richtige” Gesellschaft in Form einer GmbH werden. Diese Professionalisierung schiebe ich aktuell hauptsächlich aus Zeitmangel (und weil ich an meiner normalen Arbeit mehr Spaß habe als an Gesellschaftsformalitäten) vor mir her.

Sollten Sie mir einen Auftrag erteilen wollen, durch Einkaufspolitik etc. aber keine Aufträge an Freiberufler vergeben dürfen, sprechen Sie mich bitte an. Wir finden hierfür eine kurzfristige Lösung.

Startseite